Mitteldeutsches Symposium 2017

 

Am 20. und 21. Oktober 2017 lädt die jGBM Halle zum Mitteldeutschen Symposium ein!

 

Auf dem Programm stehen ein Besuch der Meckelschen Sammlungen und zwei gesellige Abende, um einander kennenzulernen, wiederzusehen und gemeinsam Halle als Stadt zu erkunden. Im Vordergrund stehen jedoch die interessanten Vorträge am Samstag, welche die aktuelle Forschung in Halle vorstellen werden.

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
Die jGBM Halle

 

 

 

Programm

 

 

Freitag, 20.10.2017: nur für Mitglieder der jGBM

16:15 – 17:15
Anmeldung

17:30 – 19:30
Besuch der Meckelschen Sammlungen
(MLU Halle-Wittenberg - Institut für Anatomie und Zellbiologie)
Große Steinstraße 52, 06108 Halle (Saale)

ab 20:00
Gemeinsames Beisammensein mit Snacks, Brett- und Kartenspielen im Café 7 Gramm
Barfüßerstraße 11, 06108 Halle (Saale)

 

 

Samstag, 21.10.2017: HS Gewächshaus Biologicum; Weinbergweg 10

08:00 – 08:55
Anmeldung

09:00 – 09:45
Prof. Dr. Rüdiger Horstkorte
(Universitätsklinikum Halle - Institut für Physiologische Chemie)
"Sialic Acids: From Evolution to Ageing"

09:50 – 10:20
Prof. Dr. Mike Schutkowski
(Institut für Biochemie und Biotechnologie der MLU-Halle - AG Enzymologie)
"Peptid-Chips in der Proteinforschung"

10:35 – 11:05
Prof. Dr. Bettina Hause
(Leibnizinstitut für Pflanzenbiochemie - AG Stoffwechsel- und Zellbiologie)
"The plant hormone jasmonic acid - functions in flower development"

11:10 – 11:40
Prof. Dr. Ingo Heilmann
(Institut für Biochemie und Biotechnologie - AG Zelluläre Biochemie)
"Membrane microdomains, cell polarity and plant development"

13:00 - 14:30
Vortrag von Dr. Stephan Schilling mit anschließendem Besuch des
Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie
 

14:35 – 15:05
Prof. Dr. Markus Pietzsch
(Institut für Pharmazie – AG Aufarbeitung biotechnischer Produkte)
"Proteinbiotechnologie: Entwicklung von Enzymen, Enzymkaskaden und Designer-Proteinen"

15:10 - 15:40 
Prof. Dr. Sven-Erik Behrens
(Institut für Biochemie und Biotechnologie - AG Mikrobielle Biotechnologie)
"Cellular RNA-chaperones promote viral replication"

15:45 - 16:15
Prof. Dr. Stefan Hüttelmaier
(Institut für Molekulare Medizin – AG Molekulare Zellbiologie)
"The role of RNA-binding proteins in cancer and diabetes"