Die jGBM Kiel hat sich zum Ziel gesetzt, Kieler Studierenden der Biowissenschaften die Möglichkeiten zu bieten, über die Inhalte ihres Studiums hinaus tiefere Einblicke in die molekularen Lebenswissenschaften zu gewinnen. Dazu organisieren wir Informationsveranstaltungen, interessante Gastvorträge, besuchen biowissenschaftliche Symposien und führen Exkursionen zu verschiedenen Industriekonzernen durch, die zur späteren beruflichen Orientierung – entweder in der akademischen oder aber der wirtschaftlichen Forschung – beitragen sollen.

Ein besonders wichtiger Aspekt ist zudem die bundesweite Vernetzung mit jGBM Mitgliedern anderer Stadtgruppen, die sowohl dem persönlichen als auch dem wissenschaftlichen Austausch untereinander gewidmet ist. Als Einwohner einer in der biowissenschaftlichen Forschung und Wirtschaft eher schwach aufgestellten Region profitieren gerade wir stark von Partnerschaften mit verschiedenen Stadtgruppen und gemeinsamen Institutsbesuchen in anderen Teilen des Landes.

Auch auf dem jährlich stattfindenden Mosbacher Kolloquium ist unsere Stadtgruppe stets vertreten und hat – finanziell gefördert durch die GBM – dort die Möglichkeit, mit anderen interessierten Jungwissenschaftlern sowie bereits renommierten Wissenschaftlern eines jährlich wechselnden Fachgebiets ins Gespräch zu kommen. Zudem werden dort Möglichkeiten zur Posterpräsentation und Meet-the-Prof-Sessions angeboten, die jedem Interessierten bereits einen Vorgeschmack auf die spätere wissenschaftliche Karriere bieten.

Wir haben euer Interesse geweckt? Dann kommt vorbei! Die Junior-GBM Kiel trifft sich regelmäßig im Altbau der Biochemie. Um genaueres zu erfahren, schaut einfach auf unserer Facebook-Seite vorbei oder schreibt uns eine Mail: jgbm-kiel@gbm-online.de

Auch bei generellen Fragen zum Studium der Biochemie in Kiel stehen wir gern zu Verfügung.